Vorbereitung auf die Abschlussprüfung

Hey Leute!
Hier bin ich wieder und als allererstes wünsche ich Euch ein frohes neues Jahr.

Ich weiß es kommt etwas verspätet, aber ich hatte so viel letztes Jahr zu tun, da bin ich einfach nicht zum Schreiben gekommen.

Das Thema Schule

Ich kann Euch sagen, letztes Jahr war echt sehr viel in der Schule zu tun. Wir haben im November und Dezember fast jede Woche eine Klausur geschrieben. Das hieß lernen, lernen, lernen…

Zum Glück konnte ich dann in den Weihnachtsferien ein wenig entspannen. :)

Seit zwei Wochen heißt es aber wieder 2x die Woche ab zur Schule! :|

Zum Glück ändert sich das ab Februar, da wir dann nur noch die Fächer Deutsch, Geschäftsprozesse, Steuerung & Kontrolle und Wirtschaft und Sozialpolitik haben. Für vier Fächer lohnt es sich nicht, an zwei Schultagen zur Schule zu kommen. Deshalb haben wir dann ein Mal die Woche acht Stunden.

Aber die Freude über die Tatsache, dass ich nur noch ein Mal die Woche Schule habe, wische ich mal schnell bei Seite, denn ab dem 25. Januar habe ich in Rheine an drei Tagen in der Woche einen Vorbereitungskurs für meine Abschlussprüfung.

Neben der Schule und der Arbeit arbeite ich außerdem noch an meiner Facharbeit, die ich in meiner mündlichen Prüfung in Form einer Präsentation vorstellen muss. Es soll sich dabei um einen Prozess handeln, der im Unternehmen stattfindet. Im Moment ist meine Facharbeit noch in der Entwicklung, so dass ich euch noch nicht sagen kann, was ich mache. Wenn es etwas Konkreteres gibt, werde ich Euch darüber ein wenig berichten.

Die Arbeit

Auf der Arbeit gibt es nicht viel Neues. Ich bin nach wie vor in der Arbeitsvorbereitung und kümmere mich um die Aufträge für die Produktion.

Im Moment war es das auch erst einmal. Wenn es wieder etwas Neues gibt, werde ich Euch auf dem Laufenden halten.

Liebe Grüße
Eure Alexandra

Kommentare

  1. Czerny Peter meint

    Hallo Alexandra,

    Auch ein schönes Neues Jahr (noch mehr verspätet).

    Schön wieder von Dir zu hören und ich hoffe die Arbeit macht auch noch Spass.

    Ich wünsche Dir alles Gute für deine Facharbeit und auch für Deine Abschlussprüfung.

    L.G. Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.