App-Test: KofferPacken für Android

Über 50% der Deutschen hatten Ende 2012 ein Smartphone. Im Laufe dieses Jahres und mit Weihnachten in knapp zwei Monaten wird sich dieser Prozentsatz noch deutlich erhöhen.
Ein Grund für uns, dass wir einen Blick auf das Angebot der Koffer- und Reise-Apps für Mobilgeräte werfen. Den Start macht die Applikation „KofferPacken“ für das Android-System. Die deutschsprachige App wurde von Steffen Titze und Marc Weber von Primaapps.de entwickelt.

KofferPacken – Die kostenlose Reise-Checkliste

Die KofferPacken-App soll euch bei euren Reisevorbereitungen helfen, indem Ihr eure Packlisten über euer Android-Smartphone oder -Tablet verwalten könnt.

Die Installation geht schnell voran, da die App nur 424 Kilobyte groß ist. Erfreulicherweise werden überhaupt keine Berechtigungen gefordert. Zudem ist KofferPacken kostenlos erhältlich, weswegen Ihr nicht euer Play-Konto extra belasten müsst.

Beim ersten Start müsst Ihr mindestens eine Liste erstellen. Dabei könnt Ihr entweder aus mehreren Vorlagen, wie zum Beispiel Geschäftsreise, Camping mit Zelt oder Fahrradtour wählen oder Ihr erstellt selbst eine. Übrigens ist die Anzahl der Checklisten nicht begrenzt, Ihr habt also für jede sich bietende Reiseart eine eigene Packliste.

In einer Liste selbst sind die Packstücke in Kategorien, wie Reiseapotheke, Dokumente oder Damen-Kleidung unterteilt. Diese thematische Einordnung hilft euch vor allem beim Packen von mehreren bzw. größeren Gepäckstücken.
Habt Ihr eines der Stücke in eurem Koffer verstaut, so könnt Ihr es mit einem einfachen Klick markieren. Das Packstück wird dann ausgegraut und mit einem grünen Häkchen angezeigt.
Die Reihenfolge der Packstücke und Kategorien ist übrigens alphabetisch und kann leider nicht anders von euch angeordnet werden.

Die Listen lassen sich per E-Mail versenden und ausdrucken. Dies ist besonders nützlich, wenn einer oder mehrere eurer Mitreisenden kein Mobilgerät besitzt und sein Gepäck separat packt.

Das Design der App ist meiner Meinung nach gut gelungen, da sie einfach, aber übersichtlich ist. Die weiße Schriftfarbe auf schwarzem Hintergrund hat (wie immer) einen guten Kontrast. Die Schriftgröße ist groß genug, dass Ihr nicht das Gerät direkt vor die Nase halten müsst ;-).

Übersicht eurer Checklisten Aus Vorlage wählen Screenshot abhakte Checklisten

Kritikpunkte

Bei allem Lob für die App, habe ich doch einige Kleinigkeiten zu bemängeln. Mein „größter“ Kritikpunkt ist, dass Ihr keine Mengen bei den Listen habt, statt zum Beispiel „Fünf T-Shirts“ habt Ihr nur „T-Shirts“. Gerade wenn Ihr für einen längeren Urlaub packt, kann es deshalb sein, dass Ihr trotz Liste zu wenig mitnehmt.
Außerdem lassen sich (selbst angelegte) Packstücke nicht in mehreren Kategorien auflisten, sondern Ihr müsst euch für eine entscheiden.
Hinzu kommt noch, wie oben bereits erwähnt, dass Ihr die Anordnung bzw. Reihenfolge der Packstücke nicht selbst sortieren könnt, wenn euch die alphabetische Auflistung nicht gefällt.
Eine weitere kleine „Unschönheit“: Listen lassen sich zwar, wie oben erwähnt, versenden, aber ein Import in die App ist nicht möglich.

Kategorien und Packstücke bearbeiten Packstücke hinzufügen

Meine Meinung

KofferPacken ist eine extrem nützliche App, wenn Ihr euer Smartphone und Tablet regelmäßig für die Reiseplanung nutzt. Die einfache Handhabung, das klare Design und der Preis sind weitere Pluspunkte.
Eine klare Download-Empfehlung!

Außerdem empfehlen wir euch noch einen Blick auf unsere Tipps zum Koffer packen

QR-Code: KofferPacken von Steffen Titze bei Google Play
Zum Download „KofferPacken“ im Play Store

Preis Kostenlos
Sprache Deutsch
Entwickler Primaapps.de
App-Version 1.7.4
System Android

Getestet auf Samsung Galaxy S3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.