Enthüllt: Der neue SECURO Koffer

Wir sind stolz darauf, dass wir euch heute etwas ganz Besonderes präsentieren dürfen: Die neue Marke SECURO.

Bei SECURO handelt es sich um eine neue Kofferserie in unserem Onlineshops, welche seit kurzem exklusiv bei uns erhältlich ist.
Wir möchten euch jetzt über den brandneuen SECURO informieren. Ihr habt aktuell die Chance, Koffertester für einen der neuen Trolleys zu werden.

De robuste Solid One

Die neue Marke startet zu Anfang mit einer Serie: SECURO Solid One.
Dieser besteht aus hochschlagfestem Polypropylen.
Die Vor- und Nachteile von Polypropylen könnt ihr unserem Blogbeitrag über Koffermaterialien nachlesen.
Bei unserem SECURO ist der Name Programm: Bei allen Modellen der neuen Marke sorgt nicht nur ein modernes TSA-Schloss für Sicherheit auf Reisen – auch die hochwertige, solide Verarbeitung bietet euch ein hohes Maß an Schutz und Zuverlässigkeit. Zudem macht das schlicht-elegante Design, eine top-aktuelle und komfortable Ausstattung und ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus jedem SECURO eine gute Wahl … mit Sicherheit!
Solid One gibt es in den drei Dimensionen Groß, Mittel und Klein und in der Farbe schwarz.
Auf alle Koffer von SECURO wird außerdem fünf Jahre Herstellergarantie gewährt.

Die Ausstattung der neuen Trolley-Marke:

  • Vier leichtgängige Doppelrollen
  • Eingelassenes TSA-Zahlenschloss, bestens geeignet für Reisen in die USA
  • Teleskopgriff mit arretierbarem Aluminiumgestänge
  • Eingelassene Tragegriffe mit Griffmulde bei Solid One
  • Innen eine integrierte Trennwand mit Reißverschluss
  • Elastische Kreuzspanngurte zum einfachen Fixieren der Kleidung
  • Zwei Reißverschlusstaschen auf der Trennwand bei Solid One

Wir hoffen, dass SECURO der richtige Koffer für euch ist ist. Ansonsten haben wir in unserem Shop auch weitere Marken ;-).

Mit SECUROs zum Tanzturnier – Spende an die Burggarde Bevergern

Burggarde Bevergern mit SECURO Trolleys

Über 27 neue SECURO Koffer konnte sich der Tanzcorps Burggarde K.G. Bevergern e.V. freuen. Frau Wriedt, Leiterin E-Commerce, und Herr Buchweitz, Geschäftsführer unserers Mutteruntermehnes bwh Spezialkoffer GmbH, übergaben den jungen Tänzerinnen und Tänzern der lokalen Karnevals-Tanzgarde Ende Februar die neuen Trolleys.
Diese kamen dann auch gleich zum Einsatz, denn eine Fahrt zum Timmendorfer Strand stand bevor. Dort fand das Qualifikationsturnier zur Norddeutschen Meisterschaft vom Bund Deutscher Karneval statt, in welchem die Tanzgarde den zweiten Platz erreichte.

Erfahrungsbericht

Die Burggardistin Franziska L. (14 Jahre) war so freundlich und hat für euch von ihrer Reise berichtet.

Hallo zusammen.
Ich wollte euch mal ein bisschen was über meine Reise zum Tanzturnier nach Timmendorf erzählen.
Ich tanze schon seit mehreren Jahren in der Tanzgarde Burggarde Bevergern. Wir fahren oft auf Turniere, wo ich immer sehr viel Gepäck dabei habe. Die Firma bwh Spezialkoffer und der Koffermarkt haben der Burggarde Bevergern 27 SECURO Koffer gespendet, worüber wir uns alle riesig gefreut haben.
So bekommen wir alles in den Koffer und müssen nichts extra mit schleppen. Ich war selbst erstaunt, wie viel man in diesen Koffer reinpacken kann.
Wir sind von der Tanzgarde über ein Wochenende auf ein Turnier nach Timmendorf gefahren, natürlich mit meinem neuen SECURO Koffer :-).
Wir sind nachmittags um 4 Uhr los gefahren. Als wir dann alle vor dem Bus standen, sah es total cool aus weil da 24 gleiche Koffer standen. Die Fahrt war total lustig, wir haben viel gelacht und nur Witze gerissen, trotz des Staus in den wir geraten sind.

Die Fahrt sollte eigentlich nur ca. 4 Stunden dauern, wir haben aber fast 7 Stunden gebraucht. Zum Zeitvertreib haben wir dann Filme geguckt.
Als wir dann mitten in der Nacht an unserer Jugendherberge ankamen, mussten wir noch auf unsere Zimmer warten. Wir könnten einfach nicht mehr stehen und waren total müde, da haben wir unsere Koffer einfach als Sitzgelegenheit genutzt. Zum Glück sind sie so stabil.
Morgens haben wir dann in der Jugendherberge gefrühstückt. Nach dem Frühstück sind wir mit unseren Koffern zum Turnier gefahren. Das Turnier war in dem Maritim Hotel direkt am Strand :-).

Als wir dann in unserem Umkleideraum waren, haben wir uns auch schon direkt fertig gemacht, weil man für die Vorbereitung fast 6 Stunden braucht. Schminken, Perücke stecken, dehnen und und und.
Wir waren alle schon total aufgeregt, weil es ein Qualifikationsturnier war und wir dort die Chance hatten uns für die Norddeutsche Meisterschaft in Suhl zu qualifizieren . Wir haben es tatsächlich geschafft und waren überglücklich.
Nach der Siegerehrung sind wir auch sofort zur Jugendherberge zurück gefahren weil wir alle hundemüde waren.
Unsere Eltern und Trainer waren natürlich auch richtig stolz auf uns. :-D
Zum Abschluss haben wir uns noch Pizza bestellt. Die mussten wir dann durchs Fenster annehmen, weil die Tür schon abgeschlossen war.

Am Sonntag sind wir dann noch mal zum Strand gegangen, wo wir dann schöne Fotos gemacht haben.
Danach haben wir die Heimreise angetreten. Der Busfahrer hat unsere Koffer extra vorsichtig im Bus verstaut, damit keine Kratzer dran kommen.
Die Rückfahrt hat gut geklappt. Alle Mädels haben fast die ganze Zeit geschlafen. Zwischendurch haben wir dann noch einen Boxenstopp bei McDonalds gemacht.
Nach einer schönen Reise wurden wir von unseren stolzen Eltern empfangen.
Es macht sehr viel Spaß mit einem so schönen Koffer zu verreisen und ich freue mich schon auf das nächste Mal.

Liebe Grüße. Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.